Aug 27

Karwendellauf 2011

Laufen, Rennen >

geschrieben von

12:34  UhrZum zweiten mal nach 2009 konnte ich mir den Karwendellauf nicht entgehen lassen. Eigentlich war ich mir bis zum Startschuss (und auch noch ein bischen länger) nicht sicher, ob ich überhaupt teilnehmen sollte. Die Strecke (52 km mit 2200 hm) kann einem echt alles abverlangen. Leider stimmte der Wetterbericht haargenau. Es begann pünktlich um 5:45 Uhr zu regnen.

Da ich heuer im September ja u.a.  noch beim Berlin Marathon starte, nahm ich mir vor die Sache locker in Angriff zu nehmen… Bereits nach einem halben Kilometer begann die erste nennenswerte Steigung hinauf auf das Niveau des Karwendeltales und schon war es mit der Lockerheit vorbei. Schon hier trennte sich die Spreu vom Weizen des Teilnehmerfeldes (286 Starter). Am Karwendelhaus empfing uns derart kräftiger mit 12:34  UhrRegen gewürzter Gegenwind, dass es besser war, die Augen zuzumachen. Im Gegensatz zu 2009 war ich heuer besser auf die regennasse Strecke eingestellt und konnte so ein höheres Tempo gehen.

Nach 4 h 13 min passierte ich die Zeitnehmung nach 35 km in der Eng. Am Gramaihochleger wandelte sich der immer stärker werdende Regen schon in einen Graupelschauer, was aber angenehmer weil trockener war. Von nun an ging es nur noch bergab und ich beschloss, die vorgenommene Lockerheit über Bord zu werfen und zu versuchen meine Zeit von 2009 zu verbessern. Um kurz nach halb eins war ich nach imerhin 6 Stunden und 34 Minuten endlich im Ziel.

Invalid Google API key. Please follow these instructions to fix: http://support.tubepress.com/customer/portal/articles/2026361-initial-setup

2 Kommentare zu “Karwendellauf 2011”

  1. […] zum 3. Mal nach 2009 und 2011 lockte mich der Karwendelmarsch erfolgreich an. Der Wetterbericht verpsrach herrliches […]

  2. […] Neue ArtikelAchenseelauf 2011Karwendellauf 2011AchenseeHoher SeeblaskogelKuchlmooskopfSonntagsköpflKellerjochGamsjochBergfreudenWestliche […]

Schreibe mir

Du musst Dich registrieren, um kommentieren zu können: einloggen